Familienverband Luyken



Heinrich Luyken (1864-1947)
Namensregister

Home
Kontakt

English

  Zu Heinrich Luyken:
Biographie
Verweise

Ludwigshafen, 11.4.2014


Heinrich August Luyken, Generation 10, Ref.Nr. 10-171 (BK1175) Ast A-Hein

Geboren: 10.12.1864 in Altenkirchen
Gestorben: 21.9.1947 in Amersham (England) (Alter: 82 Jahre)

Beruf: Kaufmann in London, Schiftsteller in Esperanto

Vater: Heinrich Luyken
Mutter: Aline Griesbach

Gattin: Alice Newbon
Heiratete: 9.2.1892 in London-Islington (England)

Kinder:
Henry Luyken (1892-1955)
Alwine Luyken (1894-1908)
Cyril Luyken (1895-1964)
Reginald Luyken (1902-1985)




Biographie Heinrich Luyken

Heinrich besuchte in Düsseldorf das Gymnasium. 1885 wanderte er nach Großbritannien aus und erwarb die britische Staatsbürgerschaft. 1904 erlernte er Esperanto und begann sofort, es zu verbreiten. Er war Schriftsteller evangelischen Glaubens. Seine Bücher stellen bedeutende Werke der Esperanto-Literatur vor dem 2. Weltkrieg dar. Sein Glaube spiegelt sich in seinem Werk wider. In seinen Romanen ist die Hauptfigur immer eine gequälte ketzerische Seele, die am Ende durch den einfachen Glauben errettet wird.
(Quelle: Biographie im Link unten)

Seine Romane
• Paŭlo Debenham
• Mirinda amo
• Stranga heredaĵo
• Pro Iŝtar



Seitenanfang / English



Verweise Heinrich Luyken

Interne Verweise
• Bestandsaufnahme, Chronikblatt 1924, Seite 189


Externe Verweise
Biographie (Esperanto)
Eintrag in Wikipedia



Seitenanfang / English