Familienverband Luyken



Hellmut Hilger (1915-1996)
Namensregister

Home
Kontakt

English

  Zu Hellmut Hilger:
Stammbaum
Biographie
Verweise

Ludwigshafen, 1.9.2011


Hellmut Karl Rudolf Hilger, Generation 10, Ref.Nr. 10-163 (BK0666) Ast WL-C KL

Geboren: 10.3.1915 in Köln-Ehrenfeld
Gestorben: 10.10.1996 in Wuppertal (Alter: 81 Jahre)

Beruf: Kaufmann

Vater: Arnold Hilger
Mutter: Emma Luyken

1. Gattin: Elli Höft
Heiratete: 30.4.1940 in Düsseldorf

Kinder:
Klaus Hilger (*1942)
Margret Hilger (1947-1991)
Marie-Luise Hilger (*1948)
Hans-Jürgen Hilger (*1951)

2. Gattin: G. S.
Heirat: ? in ?





Stammbaum Hellmut Hilger



Hendrich Luyken
(ca. 1550-1607)


Hermann Luyken
(1589-1630)


Johannes Luyken
(1624-1691)


Daniel I Luyken
(1665-1724)



Daniel II Luyken
(1703-1784)


Daniel III Luyken
(1733-1807)


Johann Albert Luyken
(1785-1867)



Carl Luyken
(1863-1938)


Emma Luyken
(1890-1980)

Hellmut Hilger
(1915-1996)
 


Seitenanfang / English




Biographie Hellmut Hilger


Hellmut Hilger wurde noch vor Studienbeginn zum Arbeitsdienst einberufen, der dann nahtlos in den Kriegsdienst ab 1939 überging. Zum Ende des Krieges geriet er in amerikanische Gefangenschaft, aus der er recht bald nach Kriegsende zurückkehrte. 1954 zog er mit der Familie nach Wuppertal, wo er eine Stelle in der Lackfabrik Dr. Kurt Herberts antrat. Er blieb der Firma treu bis zur Pensionierung. Die letzten Jahre war er als Prokurist für Emballagenlacke tätig.



Seitenanfang / English






Verweise Hellmut Hilger

Interne Verweise
• Bestandsaufnahme, Chronikblatt 1924, Seite 180
• Anzeige Konfirmation, Chronikblatt 1929, Seite 417



Seitenanfang / English